6:2 – A-Jugend trotzt auch Condor


Clausen.SC.Condor.U19.gegen.SV.Eichede.U19.2019Unsere A-Jugend hat nach dem Sieg bei Teutonia 05 gegen den nächsten Hamburger Oberligisten eine überzeugende Vorstellung geboten. Beim SC Condor lieferte das Team eine konzentrierte Leistung ab. Nach einer torreichen zweiten Hälfte stand ein 6:2-Sieg zu Buche. 

Von Beginn an war die Eichedeer Mannschaft gegen den Hamburger Oberligisten überlegen. Der SVE agierte konzentriert, ließ den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen. Nach acht Minuten hätte Kevin Öz das Team beinahe schon in Führung gebracht. Sein Heber ging aus wenigen Metern aber über das Tor. Kurz darauf sollte es der Angreifer aber besser machen. Malte Haas bediente Marcel Prahl, dessen Hereingabe Öz aus kürzester Entfernung mühelos im Tor unterbrachte (14.).

Unglückliches Remis zur Halbzeit

z.SC.Condor.U19.gegen.SV.Eichede.U19.2019Eichede blieb das aktivere Team, hatte in der Folge aber nur wenige Aktionen in Tornähe. Kurz vor dem Halbzeitpfiff kam Condor zum überraschenden Ausgleich. Nachdem ein fragwürdiger Elfmeter gepfiffen worden war, besorgte ein Condor-Akteur vom Punkt das 1:1. Entsprechend bedient die Mienen beim SVE zur Halbzeit. In Hälfte zwei gelang es aber, sich für die Überlegenheit zu belohnen. Auch, wenn der Start mit dem Gegentreffer zum 1:2 äußerst schlecht verlief (53.).

Torflut in Hälfte zwei

Störmer.SC.Condor.U19.gegen.SV.Eichede.U19.2019Anschließend zeigte sich Eichede aber in Torlaune. Luca Störmer besorgte den schnellen Ausgleich (58.), ehe Öz mit seinem zweiten Treffer das Spiel komplett drehen konnte (68.). Nur drei Minuten später erhöhte Arber Selimi auf 4:2 (71.). Für den Schlusspunkt sorgte erneut Störmer der mit seinen Treffern in der 77. und 81. Minuten den Spielstand letztlich auf ein deutliches 6:2 schraubte. Der vierte Sieg im achten Test für das Team.

 „In der Defensive noch viel Arbeit“

„Wir haben einen völlig verdienten Sieg eingefahren und den Gegner grundlegend dominiert. Das lässt uns positiv vorausblicken. Trotzdem haben wir vor allem in der Defensive noch einiges an Arbeit vor uns“, sagte Co-Trainer Niclas Warsteit, der den verhinderten Thomas Runge vertrat. //

SC Condor U19 – SV Eichede U19 2:6 (1:1)

SV Eichede U19: Rott – Prahl (45. Nolle), May, A. Selimi, Pfefer – Ohde (65. Rodriguez) – Störmer, Haas, Clausen, B. Selimi (60. Reimann) – Öz 

Tore: 0:1 Öz (14.), 2:2 Störmer (58.), 2:3 Öz (68.), 2:4 A. Selimi (71.), 2:5 Störmer (77.), 2:6 Störmer (81.)

 

 


Neuste Beiträge

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, die notwendig sind, um Ihnen unsere Webseite zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Ok