A-Jugend schlägt Eidertal Molfsee deutlich


Clausen.TSV.Trittau.U19.gegen.SV.Eichede.U19.2019 copyUnsere A-Jugend hat auch ihr zweites Saisonspiel in Oberliga Schleswig-Holstein siegreich gestalten können. Gegen die SpVg Eidertal Molfsee lag das Team früh mit 0:2 hinten, legte dann aber eine beachtliche Aufholjagd hin. Am Ende gab es einen deutlichen 5:2-Sieg.

Nachdem unsere A-Jugend sich zum Saisonauftakt gegen den TSV Trittau einen Arbeitssieg erkämpft hatte, stand am Sonntagvormittag bei der Sportvereinigung Eidertal Molfsee die nächste schwere Aufgabe an. Vor Anpiff musste Eichede einen kurzfristigen Wechsel vornehmen. Torwart Lars Rott hatte sich am Morgen krankheitsbedingt abgemeldet, für ihn rückte Moritz Nagorny zwischen die Pfosten. Der neue Keeper erwischte allerdings einen undankbaren Start in die Partie.

Undankbarer Start für Torwart Nagorny

Nach sechs Minuten traf Chima Iheagwaram zur frühen Führung für die Hausherren (6.). Kurz darauf erhöhte Jeppe Waschko sogar auf 0:2 (11.). Eichede zeigte sich aber nicht geschockt und setzte schnell die richtige Antwort. Nachdem Kevin Öz früh den Anschlusstreffer beigesteurt hatte (17.), erzielte Alexander Pfefer noch innerhalb der ersten halben Stunde den Ausgleich (28.). Eichede blieb in der Folge deutlich überlegen, hatte zahlreiche Möglichkeiten, in Führung zu gehen.

Eichede sorgt noch vor der Halbzeit für Vorentscheidung

Kurz vor dem Pausenpfiff setzte der SVE in Person von Luca Störmer (44.) und Kevin Öz (45.+2) einen Doppelschlag. Der 4:2-Halbzeitstand kam schon einer Vorentscheidung nahe. In Hälfte zwei spielte Eichede das Resultat souverän herunter, ließ vor dem eigenen Tor nur wenig zu. Zwanzig Minuten vor Schluss machte der eingewechselte Niklas Reimann mit dem 5:2-Endstand dann alles klar. Mit sechs Punkten aus zwei Spielen grüßt der SV Eichede nun von der Tabellenspitze.

„Jungs hatten große Spielfreude“

„Ein absolut verdienter Erfolg. Nach anfänglichen Schwierigkeiten haben wir das Spiel komplett beherrscht. Die Tore waren schön herausgespielt, die Jungs haben mit großer Spielfreude agiert. Nun werden wir uns für das anstehende Pokalspiel regenerieren“, erklärte ein zufriedener Niclas Warsteit. Am 03. September spielt das Team beim TSV Pansdorf um den Einzug in die nächste Runde des Landespokals. In der Oberliga hat das Team am nächsten Wochenende spielfrei. //

SpVg Eidertal Molfsee U19 – SV Eichede U19 2:5 (2:4)

SV Eichede U19: Nagorny – Nolle, May, A. Selimi, Pfefer – Haas (73. Prahl) – Störmer (75. Hill), Clausen, Tonder, B. Selimi (71. Reimann) – Öz (77. Wollert)

Tore: 1:0 Iheagwaram (6.), 2:0 Waschko (11.), 1:2 Öz (17.), 2:2 Pfefer (28.), 2:3 Störmer (44.), 2:4 Öz (45.+2), 2:5 Reimann (72.)

 

 

 

 


Neuste Beiträge

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, die notwendig sind, um Ihnen unsere Webseite zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Ok