Punktgewinn für die U23


J.Hansen.SG.Neustrand.gegen.SV.Eichede.u23.2019Unsere U23 hat sich am Samstagnachmittag einen Punkt erkämpft. Beim TSV Klausdorf kam das Team von einem zweimaligen Rückstand zurück und erspielte trotz schwierigem Personalbestandes ein 2:2-Unentnschieden. Für den SVE trafen Amara und  Gatermann.

Nach dem überzeugenden Heimsieg gegen den Lübecker SC war unsere U23 frohen Mutes, im Auswärtsspiel beim TSV Klausdorf die nächsten Zähler einzusammeln. Bereits im Vorfeld war aber klar, dass sich dieses Unterfangen schwierig gestalten würde. So standen mit Yannik Marschner, Peer-Maurice Ehlers, Jan Plate und Tim Kathmann vier Spieler nicht zur Verfügung, die in der Vorwoche noch zur Startelf gezählt hatten. Dafür gaben Verteidiger Mathis Hansen und Mittelfeldmann Tim Günther, die bisher gesundheitlich hatten passen müssen, ihr Saisondebüt.

Amara markiert schnellen Ausgleich

In Hälfte eins wurde den Zuschauern ein zerfahrenes Spiel geboten. Beide Teams hatten Probleme im Offensivspiel, der Ball lief nicht flüssig. Den besseren Start sollten die Hausherren erwischen. Nachdem es Eichede nicht gelungen war, den Ball konsequent zu klären, ging Klausdorf mit 1:0 in Führung (12.). Eichede markierte durch Sadok Amara, der eine sehenswerte Kombination vollendete, den schnellen Ausgleich (30.). Mit dem 1:1-Zwischenstand ging es in die Kabinen.

Joker Gatermann erzielt sein erstes SVE-Tor

In Hälfte zwei waren unsere Rot-Weißen das überlegene Team, konnten eine Vielzahl an Torchancen aber nicht nutzen. Stattdessen musste Torwart Marvin Zimmermann erneut hinter sich greifen. Ein harmlos erscheinender Fernschuss senkte sich zum Erstauen der SVE-Defensive in den Torwinkel (55.). Eichede steckte nicht auf und kam zum erneuten Ausgleich. Der eingewechselte Marcel Gatermann zog vom Flügel in die Mitte und brachte den Ball im TSV-Gehäuse unter (70.).

„Eine überragende Mannschaftsleistung“

Ein weiterer Treffer sollte unserem Team aber nicht mehr vergönnt sein. Trainer Paul Kujawski zeigte sich dennoch zufrieden. „Das war eine überragende Mannschaftsleistung heute. Wenn man sieht, mit was für einem Aufgebot wir hier aufgelaufen sind, ist das in Ordnung. Wir haben heute mit einer Konstellation gespielt, die wir bisher noch nie hatten. Dafür haben die Jungs es super gemacht.“ Am nächsten Spieltag empfängt die Mannschaft nun den SV Büchen-Siebeneichen. //

 TSV Klausdorf – SV Eichede U23 2:2 (2:1)

SV Eichede U23: Zimmermann – M. Hansen, Mildner, Zittlau, J. Hansen – Bremser, Günther (80. Gaycken) – Habibi, Wahl, Amara – Luma (55. Gatermann)

Tore: 1:0 (12.), 1:1 Amara (30.), 2:1 (55.), 2:2 Gatermann (70.)

 


Neuste Beiträge

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, die notwendig sind, um Ihnen unsere Webseite zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Ok