„Geht nur darum, drei Punkte zu holen“


Heskamp.SV.Eichede.gegen.SV.Todesfelde.2019Im Winter war Marco Heskamp von Eutin 08 zum SV Eichede gewechselt. Am Samstag trifft er mit dem SVE bereits zum zweiten Mal auf seinen Ex-Klub. Das Wiedersehen mit den alten Kollegen ist für den 27-Jährigen aber zweitrangig. Sein Ziel sind ganz klar die drei Punkte.

Am Samstag trifft der SV Eichede in der Oberliga Schleswig Holstein zu Hause auf Eutin 08. Besonders dürfte die Partie vor allem für Marco Heskamp werden. Der Rechtsverteidiger lief noch in der Vorsaison für die Ostholsteiner auf. Im Januar diesen Jahres wechselte Heskamp dann zum SVE, wo er seither auf 13 Ligaeinsätze kam. Vom Wesentlichen lässt sich der 27-Jährige vor der Partie aber nicht ablenken: „Es ist ganz schön einige bekannte Gesichter wiederzusehen, aber im Großen und Ganzen geht es für mich um Fußball und darum, dass dass wir drei Punkte holen.“

„Eutin eine homogene Mannschaft mit individueller Klasse“

Den aktuellen Tabellendreizehnten schätzt Heskamp als eine Mannschaft ein, die im Kollektiv gut aufgestellt ist: „Eutin hat eine homogene Truppe und Spieler, die auch individuelle Klasse besitzen. Wir können sie schlagen, wenn wir uns auf unsere Stärken besinnen und Vollgas spielen.“ Dann dürfte das Wiedersehen mit den alten Kollegen besonders Spaß bringen. Auch, weil Eichede seit drei Spielen auf einen Heimsieg wartet. Anpfiff im Ernst-Wagener-Stadion ist um 14.00 Uhr. //


Neuste Beiträge

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, die notwendig sind, um Ihnen unsere Webseite zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Ok