U19 gewinnt Topspiel in der Nachspielzeit


Pfefer.TSV.Trittau.U19.gegen.SV.Eichede.U19.2019Unsere A-Jugend bleibt an der Tabellenspitze der Oberliga! Im Topspiel gegen den TSV Kronshagen setzte sich die Mannschaft mit 2:1 durch. Außenverteidiger Alexander Pfefer drehte mit zwei Treffern in den Schlussminuten die Partie zugunsten unserer Rot-Weißen.

Mit dem TSV Kronshagen erwartete unsere A-Jugend, die bislang weitesgehend mühelos durch die Oberliga marschiert war, am fünften Spieltag einen echten Gradmesser im Rennen um die Meisterschaft. Den besseren Start in die Begegnung erwischte allerdings der Tabellenzweite. Ein Presschlag von Kronshagen-Angreifer Noah Purtz fand kurios den Weg ins Tor (10.). Keine Abwehrchance für SVE-Keeper Lars Rott. Eichede zeigte sich in der Folge bemüht, dem Team fehlte vor dem gegnerischen Tor aber das nötige Glück. Zweimal zappelte der Ball im Kronshagener Netz, die Treffer wurden aber wegen einer Abseitsstellung und einer vorigen Aus-Situation aberkannt.

Pfefer belohnt sich für Willensleistung

Zur Pause mussten sich unsere Rot-Weißen mit dem 0:1-Rückstand begnügen. In Hälfte zwei verkrampfte das Eichedeer Spiel zusehends. Unser Team agierte nervös, kam nicht mehr hinter die letzte Abwehrreihe. Einer Willensleistung von Alexander Pfefer war es zu verdanken, dass man dennoch zum Ausgleich kam. Der Außenverteidiger lief quer in den Sechzehner ein und schob den Ball aus spitzem Winkel über die Torlinie (78.). Doch damit nicht genug. In der Nachspielzeit segelte eine Ecke auf den zweiten Pfosten, wo Pfefer erneut richtig stand und entschlossen einköpfte (90.+2). Riesenjubel beim gesamten Team, als die drei Punkte unter Dach und Fach waren.

„Toll, dass wir so einen Gegner schlagen konnten“

„Unterm Strich war dieser Sieg verdient für uns. Es ist natürlich toll, dass wir so einen starken Gegner wie Kronshagen schlagen konnten“, bilanzierte Trainer Thomas Runge. Mit fünf Siegen aus fünf Spielen steht man weiter an der Tabellenspitze, hat nun ein Drei-Punkte-Polster auf die Verfolger. Am kommenden Wochenende steht bei Eutin 08 die nächste schwere Aufgabe an. //

SV Eichede U19 – TSV Kronshagen U19 2:1 (0:1)

SV Eichede U19: Rott – Nolle, Prahl, May, Pfefer – Haas (75. Rodriguez) – Störmer (60. Öz), Clausen, Tonder (70. Wollert), B. Selimi (85. Wagener) – Klann 

Tore: 0:1 Purtz (10.), 1:1 Pfefer (78.), 2:1 Pfefer (90.+2)


Neuste Beiträge

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, die notwendig sind, um Ihnen unsere Webseite zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Ok