U23 hadert mit torlosem Remis


Peters.Janelt.SG.Neustrand.gegen.SV.Eichede.U23.2019Unsere U23 tritt in der Landesliga Holstein nach drei sieglosen Spielen in Folge auf der Stelle. Im Heimspiel gegen den SSC Phönix Kisdorf kam die Mannschaft nicht über ein 0:0 hinaus. Trainer Paul Kujawski bemängelte vor allem die Chancenverwertung seines Teams.

Für unsere U23 war die Marschroute für das Heimspiel gegen den SSC Phönix Kisdorf klar. Nach zuletzt zwei sieglosen Spielen sollte es gegen den Tabellenvorletzten wieder einen Sieg geben. Neben Jonathan Mildner und Morten Wahl erhielt die Mannschaft dafür Unterstützung von Christian Peters. Der Liga-Angreifer war erst am Samstag von einer Studienfahrt zurückgekehrt.

Janelt scheitert vom Punkt

Taktisch agierte Eichede wie in der Vorwoche bei Comet Kiel im  4–1–4–1-System. Dabei kam Kapitän Jan-Ole Hansen wieder auf seiner neuen Position vor der Abwehrreihe zum Einsatz. Gegen den Aufsteiger übernahmen unsere Rot-Weißen sofort das Heft des Handels. Vor dem Tor zeigte sich die Mannschaft aber nicht konsequent genug. Die beste Möglichkeit hatte Vincent Janelt, nachdem unserem SVE ein Strafstoß zugesprochen worden war. Doch der Mittelfeldmann vergab vom Punkt. So ging es nur torlos in die Kabinen. In Hälfte zwei blieb Eichede weiter überlegen. Von den destruktiv agierenden Gästen gingen kaum Offensivimpulse aus. Für unsere Rot-Weißen ergaben sich weitere hochkarätige Torchancen, die aber allesamt nicht genutzt werden konnten.

„Zwei verschenkte Punkte“

Auch nach 90 Minuten sollte es beim Remis bleiben. „Es war ein Spiel auf ein Tor. Wir hätten ein Tor machen müssen, doch haben unsere Chancen einfach nicht genutzt. Das waren zwei verschenkte Punkte“, haderte Trainer Paul Kujawski nach Abpiff und fügte an: „Wir müssen jetzt im nächsten Spiel weitermachen.“ Im Pokal trifft man nun auf die Zweitvertretung von Preußen Reinfeld. //

SV Eichede U23 – SSC Phönix Kisdorf 0:0 (0:0)

SV Eichede U23: Zimmermann – M. Hansen, Marschner, Zittlau, Mildner – J. Hansen – Plate, Janelt (77. Habibi), Bremser, Wahl – Peters (46. Gaycken)

Tore:

Bes. Vork.: Janelt verschießt Foulelfmeter


Neuste Beiträge

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, die notwendig sind, um Ihnen unsere Webseite zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Ok