„Husum ist ein schwerer Brocken“


Hasselbusch.SV.Eichede.gegen.TSB.Flensburg.Vorschau.2019Nach dem Unentschieden gegen Phönix Lübeck will unsere Liga-Mannschaft gegen den Husumer SV ihren Aufwärtstrend fortsetzen. Offensivmann Niko Hasselbusch erwartet gegen den Aufsteiger eine enge Partie, ist aber optimistisch, den nächsten Dreier zu landen.

Zwar riss am vergangenen Wochenende die Siegesserie unserer Liga-Mannschaft, aber dennoch war das 1:1 gegen den 1. FC Phönix Lübeck ein Achtungserfolg. „Uns haben die letzten Spiele Aufschwung gegeben. Auch die Verletzungsausfälle von Rathjen, Peters und Bieche haben wir gut kompensieren können“, beschreibt Niko Hasselbusch die aktuelle Gemütslage in der Mannschaft.

„Habe extra Lust, gegen Husum zu spielen“

Nun geht es gegen den Husumer SV. Im Hinspiel hatte es gegen den Aufsteiger einen hart erkämpften 3:1-Sieg gegeben. „Husum ist wirklich ein schwerer Brocken. Unser Ziel ist natürlich ein Sieg. Dafür müssen wir aber alles in die Waagschale werfen“, erklärt der Angreifer, der in Husum sein erstes Saisontor erzielt hatte: „Dadurch habe ich extra Lust, gegen diesen Gegner zu spielen.“

„Habe schnell wieder Anschluss gefunden“

Mit gerade mal 20 Jahren hat sich der flinke Offensivmann auch in dieser Saison einen Stammplatz erarbeitet. Dabei war Hasselbusch ab Januar noch ein halbes Jahr in Australien. „Ich habe schon ein paar Wochen Findungsphase gebraucht, aber eigentlich habe ich mich schnell wieder an den Fußball gewöhnt. Durch den neuen Trainer kam ich gut zurecht und habe schnell Anschluss gefunden. Ich habe seitdem viel gelernt und denke, dass ich auch besser geworden bin.“ Die Partie gegen den Husumer SV findet am Sonntag um 14.00 Uhr bei uns im Ernst-Wagener-Stadion statt. //


Neuste Beiträge

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, die notwendig sind, um Ihnen unsere Webseite zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Ok