U19 mit acht Treffern in die Winterpause


z.Pfefer.Haas.Störmer.TSV.Trittau.U19.gegen.SV.Eichede.U19Unsere A-Jugend hat im letzen Spiel des Jahres nochmal einen fulminanten Sieg hingelegt. Gegen den TSV Kropp musste man zwar einen frühen Rückstand verdauen, fertigte den Tabellenvierten dann aber mit 8:1 ab. Nun überwintert das Team an der Tabellenspitze.

Dass unsere A-Jugend an der Tabellenspitze der Oberliga Schleswig-Holstein überwintern würde, war bereits vor der heutigen Partie gegen den TSV Kropp klar. Dennoch war die Marschroute, mit einem Sieg den Vorsprung auf die Verfolger weiter auszubauen. Der Start verlief allerdings nicht nach Maß. Nach einer Hereingabe von außen staubte Lauritz Gersteuer zur frühen Führung für den Tabellenvierten ab (5.). Die Antwort unseres Teams ließ aber nicht lange auf sich warten. Kevin Öz ließ einen Verteidiger stehen und schlenzte den Ball aus 18 Metern präzise in die lange Ecke (8.).

Eichede lässt nicht von frühem Rückstand schocken

Der Beginn einer echten Torflut. Öz umkurvte erneut mehrere Verteidiger und bediente Bleron Selimi, der am zweiten Pfosten durch die Beine des Torhüters in die Maschen schoss (28.). Wenig später erhöhte Leon Tonder auf 3:1. Der Mittelfeldmann traf aus zwanzig Metern sicher ins Netz (37.). Noch vor der Halbzeit legte Mika Clausen den vierten Treffer nach. Nach Ablage von Selimi traf der Ballverteiler ins lange Eck (43.). Nach der Pause zeigte sich unser Team weiter in Torlaune. Öz steckte durch auf Clausen, der einen Abwehrspieler aussteigen ließ und per Außenrist ins Tor zielte (52.). Wenig später legte Clausen auf Selimi, dessen Hereingabe Öz über die Linie köpfte (55.).

Öz erzielt Dreierpack

Zwei Minuten danach spielte Clausen erneut auf Selimi, der den Ball direkt aus der Luft nahm und im Winkel unterbachte (57.). Nach einer längeren Torpause sorgte Öz dann für den Enstand. Nach Vorlage von Nicolai Steffen erzielte mit dem er 8:1 seinen Dreierpack (80.). Durch den Sieg bauen unsere Rot-Weißen den Vorsprung auf die Verfolger auf vorübergehend sechs Punkte aus. 

„Müssen weiter konzentriert bleiben“

„Am Anfang haben wir uns etwas doof angestellt. Nach dem Gegentreffer hat die Mannschaft aber die richtige Reaktion gezeigt. Das war schon ziemlich gut“, analysierte Trainer Thomas Runge. Zufrieden geht man nun in die Winterpause. Runge: „Unser Ziel war es, auf Eins zu überwintern. Trotz des Vorsprungs müssen wir aber weiter konzentriert bleiben.“ Für die Mannschaft ist nun erstmal trainingsfrei. Im Januar wird man sich auf die kommenden Hallenturniere vorbereiten. //

SV Eichede U19 – TSV Kropp U19 8:1 (4:1)

SV Eichede U19: Rott – Pfefer (80. Prahl-Benthien), May, Prahl, Hill – Tonder (75. Steffen), Haas (46. A. Selimi) – B. Selimi (67. Wollert), Clausen, Wagener – Öz 

Tore: 0:1 Gersteuer (4.), 1:1 Öz (8.), 2:1 Selimi (28.), 3:1 Tonder (37.), 4:1 Clausen (43.), 5:1 Clausen (52.), 6:1 Öz (55.), 7:1 Selimi (57.), 8:1 Öz (80.)


Neuste Beiträge

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, die notwendig sind, um Ihnen unsere Webseite zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Ok