Frühes Aus beim Confima-Cup


Pichelmann.SV.Eichede.gegen.GW.Siebenbäumen.Confima Cup.2019Unserer Liga-Mannschaft ist der Auftakt in die Hallensaison misslungen. Beim 13. Confima-Cup kamen unsere Rot-Weißen am Samstag in der Lübecker Hansehalle nicht über die Gruppenphase hinaus. Bis zum Hallenmasters am 11. Januar gibt es noch einiges an Arbeit.

Rund vier Wochen ruhte der Ball bei unserer Liga-Mannschaft, seitdem man mit einem torlosen Remis beim PSV Neumünster in die Winterpause gegangen war. Beim 13. Confima-Cup in der Lübecker Hansehalle galt es für die Mannschaft, wieder in den Wettbewerbsmodus zu finden und erfolgreich in die Hallensaison, mit dem Hallenmasters am 11. Januar als Höhepunkt, zu starten.

Auftaktsieg gegen den VfB Lübeck

Günther.SV.Eichede.gegen.VfB.Lübeck.Confima Cup.2019Zum Auftakt waren unsere Jungs gegen den VfB Lübeck gefordert. Marc Pichelmann (3.) und Christian Peters (5.) konnten früh für eine 2:0-Führung sorgen. Nach dem Anschlusstreffer des VfB stellte Ugur Dagli direkt wieder den alten Zwischenstand her (6.). Tim Güther machte kurz darauf mit dem 4:1 alles klar (8.) – da viel auch nicht ins Gewicht, dass der VfB noch zum 4:2-Endstand verkürzen konnte. Nach dem gelungenen Auftakt musste unser Team gegen die „Buzzer Boys“ ran.

Niederlage gegen LN–Auswahl

Maltzahn.SV.Eichede.gegen.Buzzer.Boys.Confima Cup.2019Eine Auswahl der Lübecker Nachrichten, die mit vielen erfahrenen Amateur-Kickern gespickt war. Tim Günther hatte kurz nach dem Anstoß die Führung auf dem Fuß, im Gegenzug gelang dem Auswahl-Team aber das 0:1. Eichede blieb weiter am Drücker, vermochte aber nicht, den Ausgleich zu erzielen. Stattdessen erhöhten die „Buzzer Boys“ kurz vor Schluss auf 0:2. Eine ärgerliche Niederlage. Im dritten Gruppenspiel wollten unsere Rot-Weißen das jüngte Resultat wieder geraderücken.

Zu wenig Biss gegen Siebenbäumen

Hasselbusch.SV.Eichede.gegen.GW.Siebenbäumen.Confima Cup.2019Gegen GW Siebenbäumen tat sich unsere Mannschaft aber von Beginn an schwer. Der Landesligist hatte binnen weniger Minuten eine komfortable 2:0-Führung inne. Gefährlichste Aktion des SVE war ein artistischer Schuss von Günther, der aber nur an den Pfosten klatschte. Nach der zweiten Niederlage im dritten Spiel war der Einzug in die K.O.-Phase nicht mehr möglich. In der letzten Partie galt es, sich zu steigern, um noch einen versöhnlichen Turnier-Abschluss hinzulegen.

„Steigerungsbedarf bis zum Masters“

Doch auch gegen den TSV Pansdorf musste man zunächst einen Gegentreffer schlucken. Unsere Jungs zeigten aber die richtige Reaktion. Pichelmann erzielte den Ausgleich (6.), ehe Dagli in den Schlusssekunden noch der 2:1-Siegtreffer gelang (10.). „Heute haben wir zum Teil etwas uninspiriert agiert, die Laufbereitschaft war nicht vorhanden wie gewohnt. Bis zum Hallenmasters haben wir noch Steigerungsbedarf“, erklärte Trainer Denny Skwierczynski im Anschluss. Weiter geht es am kommenden Samstag beim Martin-Redetzki-Gedächtnis Cup, ebenfalls in der Hansehalle. //

Alle Spiele in der Übersicht:

SV Eichede – VfB Lübeck 4:2

Tore: 1:0 Pichelmann (3.), 2:0 Peters (5.), 3:1 Dagli (6.), 4:1 Günther (8.)

„Buzzer Boys“ – SV Eichede 2:0

Tore:

SV Eichede – GW Siebenbäumen 0:2

Tore:

SV Eichede – TSV Pansdorf 2:1

Tore: 1:1 Pichelmann (6.), 2:1 Dagli (10.)


Neuste Beiträge

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, die notwendig sind, um Ihnen unsere Webseite zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.