Liga holt zweiten Platz beim MRG-Cup


Peters.SV.Eichede.gegen.SC.Rapid.Lübeck.Martin Redetzki Cup.2020Unsere Liga-Mannschaft hat beim 7. Martin-Redetzki-Gedächtnis-Cup in der Hansehalle in Lübeck den zweiten Platz belegt. Nach durchweg guten Auftritten musste sich unser Team im Finale dem 1. FC Phönix Lübeck nach Neunmeterschießen knapp geschlagen geben.

Acht Tage nach dem Auftritt beim Confima-Cup war unsere Liga-Mannschaft erneut in der Hansehalle in Lübeck zu Gast. Diesmal waren unsere Rot-Weißen beim siebten Martin-Redetzki-Gedächtnis-Cup im Einsatz. Eine Woche vor dem Hallenmasters galt es, eine Leistungssteigerung hinzulegen. Unser Team war in Gruppe A eingeteilt, wo man zunächst auf den FC Dornbreite traf.

SVE treffsicher zum Auftakt

Hasselbusch.SV.Eichede.gegen.FC.Dornbreite.Martin Redetzki Cup.2020Trotz frühen Rücktandes agierte unsere Mannschaft konzentriert und entschlossen vor dem Tor. Ugur Dagli (2.) und Christian Peters (4.) drehten die Partie schnell in eine 2:1-Führung. Auch vom Ausgleich zeigte sich unser Team unbeirrt. Torge Maltzahn (6.), Dagli (7./9.) und Marc Pichelmann schraubten den Zwischenstand binnen weniger Minuten auf ein deutliches 6:2. In Partie Nummer zwei mussten unsere Rot-Weißen wie in der Vorwoche gegen den Landesligisten TSV Pansdorf ran.

U19-Keeper Rott legt einen Treffer auf

Heskamp.SV.Eichede.gegen.Eichholzer.SV.Martin Redetzki Cup.2020Sascha Steinfeldt brachte den SVE mit einem präzisen Fernschuss in Führung (2.). Nach dem Ausgleich schlug erneut Dagli für uns zu (3.). Den Schlusspunkt setzte Peters, der eine gute Kombination mühelos vollendete (8.). Im Anschluss konnte unser Team gegen den Eichholzer SV den Einzug ins Halbfinale perfekt machen. In einem intensiven Spiel besorgte uns Bennet Zaske die Führung (3.), ehe Angreifer Ugur Dagli nach Zuspiel von Torwart Lars Rott zum 2:0-Endstand traf (12.).

Sieben-Tore-Show gegen den Lübecker SC

Peters.SV.Eichede.gegen.Lübecker.SC.Martin Redetzki Cup.2020Im letzen Gruppenspiel ging es dann gegen den Lübecker SC. Unsere Jungs sorgten von Beginn an für klare Verhältnisse und trafen im Minutentakt. Peters (2./6./12.), Torge Maltzahn, Hendrik Ostermann, Dagli und Niko Hasselbusch steuerten allesamt einen Treffer zum 7:0-Sieg bei. Im Halbfinale wurde es dann schon enger. In einem umkämpften Spiel setzte sich der SVE dank des späten Treffers von Gerrit Schubring nach schöner Vorlage von Dagli (10.) knapp mit 1:0 durch.

Finale nach Neunmeterschießen entschieden

Zaske.SV.Eichede.gegen.FC.Phönix.Lübeck.Martin Redetzki Gedächtnis Cup.2020So trafen unsere Rot-Weißen im Finale auf den 1. FC Phönix Lübeck. Gegen den Liga-Kokurrenturen agierte unsere Mannschaft konzentriert und bisssig. Marco Heskamp besorgte artisitisch das 1:0 für uns (6.). Phönix gelang schnell der Ausgleich, woraufhin Bennet Zaske uns wieder in Führung brachte (9.). Die Blau-Weißen konnten jedoch abermals den Ausgleich erzielen. Im Neunmeterschießen setzte sich der Oberliga-Zweite dann mit 3:1 durch. Dennoch eine starke Leistung!

„Haben sehr seriös gespielt“

„Heute haben wir sehr seriös und mit viel Freude gespielt. Wir hatten viel mehr Esprit als beim Confima-Cup. Darauf können wir für das baldige Hallenmasters aufbauen“, lobte Trainer Denny Skwierczynski. Das Turnier in der Sparkassen-Arena im Kiels findet am nächsten Samstag statt. //

Nach dem Finalspiel ist ein Zuschauer in der Hansehalle unglücklich von der Tribüne gestürzt, woraufhin die Siegerehrung abgebrochen werden musste. Wir sind betroffen und drücken ganz fest die Daumen, dass nichts Schlimmeres passiert ist!

Alle Spiele in der Übersicht:

Gruppenphase

SV Eichede - FC Dornbreite 6:2

 Tore: 1:1 Dagli (2.), 2:1 Peters (4.), 3:2 Maltzahn (6.), 4:2 Dagli (7.), 5:2 Dagli 9 (9.), 6:2 Pichelmann (10.)

TSV Pansdorf – SV Eichede 1:3

Tore: 0:1 Steinfeldt (2.), 1:3 Dagli (3.), 1:3 Peters (8.)

Eichholzer SV – SV Eichede 0:2

Tore: 0:1 Zaske (3.), 0:2 Dagli (12.)

Lübecker SC – SV Eichede 0:7

Tore: 1:0 Peters (2.), 2:0 Peters (6.), 3:0 Maltzahn (8.), 4:0 Ostermann (9.), 5:0 Dagli (10.), 6:0 Hasselbusch (11.), 7:0 Peters (12.)

Halbfinale

SV Eichede – SC Rapid Lübeck 1:0

Tore: 1:0 Schubring (10.)

Finale 

SV Eichede – 1. FC Phönix Lübeck 2:2 (1:3 n. Elfm.)

Tore: 1:0 Heskamp (6.), 2:1 Zaske (9.)

 


Neuste Beiträge

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, die notwendig sind, um Ihnen unsere Webseite zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.