U23 schlägt Phönix II deutlich


Nolle.Thane.Phönix.Lübeck.II.gegen.SV.Eichede.U23.2020Kantersieg für unsere U23! Im Testspiel bei der Reserve vom 1. FC Phönix Lübeck machte die Mannschaft von Cheftrainer Paul Kujawski aufgrund einer guten Leistung in der zweiten Halbzeit den Klassenunterschied deutlich. Gegen den Verbandsligisten gelang ein 5:1-Erfolg.

Im dritten Testspiel der Wintervorbereitung ging es für unsere U23 am Samstagmittag zur zweiten Mannschaft vom 1. FC Phönix Lübeck. Zu Beginn war der Verbandsligist feldüberlegen. Nach rund einer Viertelstunde bestrafte Alessandro Gottschalk mit einem präzisen Fernschuss die bis dato zu passiv agierende SVE-Hintermannschaft  (13.). In der Folge fanden unsere Jungs aber immer besser ins Spiel. Nachdem Sadok Amara den Ausgleich bereits auf dem Fuß gehabt hatte, traf Max Nolle mit einem sehenswerten Fernschuss zum 1:1 (34.). Kurz darauf verpasste Morten Wahl nach Zuspiel von Habibi den Führungstreffer knapp. Eichede blieb anschließend aber weiter am Drücker.

Janelt verfehlt vom Punkt

Janelt.Phönix.Lübeck.II.gegen.SV.Eichede.U23.2020Wahl wurde im Strafraum vom Phönix-Keeper zu Fall gebracht, doch den fälligen Strafstoß setzte Vincent Janelt über die Querlatte. Nach der Pause dominierten unsere Rot-Weißen aber in allen Belangen. Nach Vorarbeit von Habibi staubte Amara aus wenigen Metern zum 2:1 ab (57.). Nur zwei Minuten später markierte Nolle mit einem präzisen Distanzschuss seinen zweiten Treffer (59.). Auch beim vierten Treffer hatte der 18-Jährige kurz darauf seine Füße im Spiel.

SVE dominiert den zweiten Abschnitt

Wahl.Phönix.Lübeck.II.gegen.SV.Eichede.U23.2020Seinen Flugball verarbeitete Wahl. Der Angreifer traf aus spitzem Winkel per Dropkick ins lange Eck zum 4:1 (65.). Den Schlusspunkt setzte Habibi, der nach Amara-Vorlage das Spielgerät nur noch über die Linie spitzeln musste (72.). Unserem Team boten sich noch eine Vielzahl weiterer Chancen, die aber ungenutzt blieben. Ein Dank gilt A-Jugend-Leihgabe Nicolai Steffen, der für unser Team kurzfristig aushalf und auch an der guten Leistung in der zweiten Hälfte seinen Anteil hatte.

Kujawski: „Haben es in der zweiten Hälfte sehr gut gemacht“

„In der ersten Halbzeit war das zu wenig von uns. Ich fand gut, dass die Jungs dann eine sehr gute zweite Hälfte gezeigt haben. Den Klassenunterschied hat man am Ende gemerkt“, sagte Trainer Paul Kujawski. Die nächste Aufgabe steht am Montag an, wenn man beim SC Wentorf zu Gast ist. //

1. FC Phönix Lübeck II – SV Eichede U23 1:5 (1:1)

SV Eichede U23: Zimmermann – Gatermannn, Plate, Mildner, Amara – Nolle, Gaycken (45. Steffen) – Habibi, Janelt, Thane – Wahl

 Tore: 1:0 Gottschalk (13.), 1:1 Nolle (34.), 1:2 Amara (57.), 1:3 Nolle (59.), 1:4 Wahl (65.), 1:5 Habibi (72.)

Bes. Vor.: Janelt verschießt Foulelfmeter (44.)


Neuste Beiträge

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, die notwendig sind, um Ihnen unsere Webseite zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.