U23 spielt unentschieden beim SC Wentorf


Czeschel.SV.Eichede.U23.gegen.SV.Büchen.Siebeneichen.2019Unsere U23 hat am Montag im Test beim SC Wentorf der hohen Belastung der letzten Tage Tribut zollen müssen. Gegen einen diszipliniert aufspielenden Bezirksligisten fehlte dem Team insgesamt die Frische. Zwei Treffer von Lasse Czeschel langten zu einem 2:2-Remis.

Nur zwei Tage nach dem 5:1-Sieg beim 1. FC Phönix Lübeck II stand unsere U23 wieder auf dem Feld. Am Montagabend war man beim Hamburger Bezirksligisten SC Wentorf zu Gast. Früh offenbarte sich allerdings, dass der Mannschaft in vielen Bereichen noch die Spritzigkeit fehlte. In Hälfte eins waren unsere Rot-Weißen zwar feldüberlegen, konnten jedoch keine nennenswerten Chancen zustande bringen. Die Gastgeber hingegen setzten über Konter vereinzelte Nadelstiche.

Czeschel rettet spätes 2:2

Nachdem der erste Abschnitt torlos geendet war, spielten unsere Jungs in Hälfte zwei geduldiger. Nur wenige Minuten waren gespielt, als Lasse Czeschel die SVE-Führung erzielen konnte (48.). Der Ausgleich der Hausherren durch Philip Fröck ließ aber nicht lange auf sich warten (55.). Kurz darauf schlug Wentorf durch Marc Mauersberger erneut zu (67.). Kurz vor Schluss sollte unserem Team aber dennoch das 2:2 gelingen. Wieder traf Czeschel und rettete unserem SVE so immerhin das Unentschieden (87.). „Ich freue mich, dass er bei uns ist. Er ist ein Spieler, der spielen muss, um Selbstvertrauen sammeln zu können“, sagte Trainer Paul Kujawski über seinen Doppeltorschützen.

Kujawski: „Können durch solche Spiele am meisten lernen“

Insgesamt sah der Coach einen guten Test, der vor allem viele Erkentnisse bereithält: „Wir waren teilweise ideenlos. Man hat gesehen, dass uns die Kraft gefehlt hat. Wentorf hat uns aber auch gut gefordert. Sie haben sehr diszipliniert mit einem klaren Plan gespielt. Insgesamt ist dieses Unentschieden total verdient.“ Für die Mannschaft bleibt das Programm nun weiter straff. Am Freitag spielt man beim VfL Oldesloe, Sonntag geht es dann zu TSV Bargteheide. Kujawski: „Für die Jungs ist das schon eine hohe Belastung, aber durch solche Spiele können wir am meisten lernen.“

SC Wentorf – SV Eichede U23 2:2 (0:0)

SV Eichede U23: Zimmermann – Gatermann, Marschner, Mildner, Amara – Gaycken, Thane – Habibi, Günther, Czeschel – Wahl

Tore: 0:1 Czeschel (48.), 1:1 Fröck (55.), 2:1 Mauersberger (67.), 2:2 Czeschel (87.)


Neuste Beiträge

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, die notwendig sind, um Ihnen unsere Webseite zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.