U23 gewinnt im „Sechs-Punkte-Spiel“


Wahl.SV.Eichede.U23.gegen.TuS.Hartenholm.2020Ganz wichtiger Erfolg für unsere U23! Das Heimspiel gegen den TuS Hartenholm hat die Mannschaft mit 3:0 für sich entscheiden können. Mann des Tages war Angreifer Tim Kathmann, der in der ersten Halbzeit einen lupenreinen Hattrick erzielte. Weiter so!

Nach der Auftaktniederlage ins Fußballjahr beim SVT Neumünster waren für unsere U23 im Heimspiel gegen den TuS Hartenholm drei Punkte Pflicht. Personell konnte man dabei aus dem Vollen schöpfen. Aus der Liga-Mannschaft verstärkten Peer-Maurice Ehlers und Tim Kathmann das Team, der zuletzt erkrankte Routinier Torge Maltzahn nahm außerdem zunächst auf der Bank Platz.

Doppelschlag nach zähem Beginn

Plate.SV.Eichede.U23.gegen.TuS.Hartenholm.2020In den Anfangsminuten bahnte sich eine zähe Partie an. Beide Teams agierten konzentriert, hielten den Ball vom eigenen Strafraum fern. Der erste Abschluss unserer Jungs sollte dafür gleich den Weg ins Tor finden. Kathmann verarbeitete das Spielgerät mit dem Rücken zum Tor und traf aus der Drehung ins kurze Eck (12'). Nur wenige Momente später schlug der Angreifer wieder zu. Im Laufduell ließ der 20-Jährige einen Verteidiger stehen und traf präzise in die Maschen (13').

Dreierpack für Liga-Leihgabe Kathmann

Kathmann.Wahl.Amara.SV.Eichede.U23.gegen.TuS.Hartenholm.2020In der Folge verflachte die Partie dann erneut. Eichede kam nur selten in Tornähe, doch agierte nach hinten sicher. Kurz vor der Halbzeit aber sollte noch ein weiterer Treffer gelingen. Eine Verlängerung von Tim Günther spitzelte Kathmann am Torwart vorbei ins Netz (42') – ein lupenreiner Hattrick für den Mittelstürmer. Nach der Pause verwalteten unsere Rot-Weißen das Ergebnis. Einzig ein Freistoß, der das Tor knapp verfehlte, bereitete unserem Team kurzzeitig Gefahr.

Eichede lässt bis zum Schluss nichts anbrennen 

Maltzahn.SV.Eichede.U23.gegen.TuS.Hartenholm.2020Im Gegenzug hätte Lasse Czeschel beinahe das 4:0 erzielt. Nach guter Flanke des kurz zuvor eingewechselten Leon Thane schlug der Linksaußen aber knapp über das Tor. Die beste Chance um nachzulegen, hatte zwanzig Minuten vor dem Ende Günther. Der Mittelfeldmann hatte bereits den Keeper umkurvt, traf aus spitzem Winkel aber nur den Pfosten. Bis zuletzt ließen unsere Jungs nach hinten nichts anbrennen. Ein verdienter Sieg für unsere Rot-Weißen.

„War für uns alle ein Sechs-Punkte-Spiel“

„Für uns alle war das ein Sechs-Punkte-Spiel. Wir wussten, was uns für ein Spiel erwartet und haben uns gut eingestellt. Nach hinten haben heute alle sehr gut gearbeitet. Vorne hat Kathmann den Unterschied ausgemacht“, sagte Co-Trainer Frank Tuchlinski nach der Partie. Nächste Woche gilt es nun, die Leistung beim Heikendorfer SV zu bestätigen. Einziger Wehrmutstropfen – Morten Wahl, der auf der Sechs einen guten Job erledigte, wird der Mannschaft dann gelb-gesperrt fehlen. //

SV Eichede U23 – TuS Hartenholm 3:0 (3:0)

SV Eichede U23: Zimmermann – Plate, Zittlau, Marschner, Mildner (62. Thane) – Ehlers, Wahl – Amara, Günther (78. Maltzahn), Czeschel (73. Habibi) – Kathmann

Tore: 1:0 Kathmann (12'), 2:0 Kathmann (13'), 3:0 Kathmann (42')

Zuschauer: 50


Neuste Beiträge

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, die notwendig sind, um Ihnen unsere Webseite zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.