Ugur Dagli wird den SV Eichede verlassen


Ugur.Dagli.Verlässt.den.SV.EichedeAngreifer Ugur Dagli und der SV Eichede werden nach der Saison getrennte Wege gehen. Der 28-Jährige war im Frühjahr 2019 zum SVE gestoßen und erzielte seitdem 15 Tore in der Oberliga. Der SV Eichede wünscht Ugur Dagli alles Gute und viel Erfolg für seine Zukunft!

Ugur Dagli wird ab kommender Saison nicht mehr zum Kader des SV Eichede zählen. Der Angreifer war im Januar 2019 vom NTSV Strand 08 nach Eichede gewechselt und erzielte in der Rückserie der damaligen Spielzeit zwei Treffer. In der aktuellen Saison gelangen dem 28-Jährigen dreizehn Tore.

Erfolglose Gespräche über weitere Zusammenarbeit

Der Verein hat zu Beginn diesen Kalenderjahres erfolglose Gespräche mit Ugur Dagli über eine Verlängerung der Zusammenarbeit geführt. In Kenntnis dieser nicht erfolgten Einigung setzte der SV Eichede seine Personalplanung fort und Spieler des bestehenden Kaders sowie Neuzugänge wurden für den Offensivbereich gebunden. Letzte sportliche Eindrücke aus der Wintervorbereitung und die gemeinsame Sichtweise des Spielers und Trainers, dass Ugur Dagli kein Spieler für die Bank sei, führten dazu, dass die Zusammenarbeit zwischen Verein und Spieler mit dieser Spielzeit endet.

Gehrken: „Ugur hat sich von Beginn an sehr gut eingefügt“

„Der SV Eichede bedankt sich herzlich bei Ugur Dagli für die Zusammenarbeit in den vergangenen eineinhalb Jahren. Ugur hat sich vom ersten Tag an sehr gut in das Team eingefügt, wird von den Spielern, Funktionsteam und Vorstand menschlich geschätzt. Wir wünschen Ugur alles Gute auf seinem sportlich sicherlich weiterhin erfolgreichen Weg”, sagte der 1. Vorsitzende Olaf Gehrken. //


Neuste Beiträge

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, die notwendig sind, um Ihnen unsere Webseite zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.