Oberliga; 25. Spieltag | SV Eichede - TSV Schilksee 4:0


SV Eichede - TSV SchilkseeGroßer Jubel im Ernst-Wagener-Stadion nachdem die Liga den TSV Schilksee mit 4:0 besiegen konnte!

Eichede startete von Beginn voll fokussiert und mit der nötigen Einstellung. Mit konsequentem Zweikampfverhalten erspielten sich die Rot-Weißen schnell ein Übergewicht und konnten folgerichtig durch Tom Wittig in Führung gehen. Noch vor dem Halbzeit pfiff erhöhte Evgenij Bieche, nachdem zuvor Kastriot Alija das Leder zwar zweimal im Netz unterbrachte, dabei aber jeweils im Abseits stand, auf 2:0. 
Im zweiten Spielabschnitt war weiter nur der SVE am Drücker und konnte durch ein weiteres Tor von Tom Wittig sowie einem Treffer von Gerrit Schubring auf 4:0 erhöhen und sich mit dem wichtigen Sieg den direkten Konkurrenten aus Kiel nicht nur vom Leib halten, sondern sogar den Abstand vergrößern.

Entsprechend erfreut war Denny Skwierczynski nach Abpfiff der Partie. "Wir haben Schilksee zu keinem Zeitpunkt zur Entfaltung kommen lassen, ihnen unser Spiel aufgedrückt und vorne die Tore gemacht. Die Zuschauer im Ernst-Wagener-Stadion haben heute einen verdienten Heimerfolg gesehen", bewertete Skwierczynski die vorangegangenen 90 Minuten.

In der nächsten Woche steht für die Rot-Weißen ein weiteres Highlight auf dem Spielplan. Am Sonnabend gehts zum Auswärtsspiel gegen die Zweitvertretung des VfB Lübeck. Anstoß an der Lohmühle ist um 14 Uhr.

 


Neuste Beiträge

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, die notwendig sind, um Ihnen unsere Webseite zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Ok