Nach Blitzstart: U23 gelingt deutlicher Heimsieg


Habibi.Bieche.SV.Eichede.U23.gegen.Breitenfelder.SV.2020Das war ein sehr überzeugender Auftritt! Unsere U23 hat am Sonntagnachmittag das Heimspiel gegen den Breitenfelder SV mit 5:1 gewonnen. Die Treffer von Evgenij Bieche und Yannik Teichmann brachten unser Team nach acht Minuten bereits auf die Siegerstraße.

Nach der kurzfristigen Spielabsage gegen den TSV Travemünde war unsere U23 an diesem Wochenende wieder im Einsatz. Zu Hause empfing man den Breitenfelder SV, gegen den man nach vier Punkten aus den ersten beiden Spielen die nächsten Zähler einsammeln wollte.

Liga-Leihgabe Bieche mit dabei

Trainer Paul Kujawski musste für die Partie erneut eine Vielzahl an Änderungen vornehmen. Torwart Daniel Kersbaum, Verteidiger Marcel Prahl, Mittelfeldspieler Malte Haas und Angreifer Yannik Teichmann rückten ins Team, während mit Evgenij Bieche zudem eine Leihgabe aus der Liga-Mannschaft auf dem Feld stand.  Da Bieche verletzungsbedingt nicht am Teamtraining der 1. Herren teilgenommen hatte, war für ihn keine Quarantäne angeordnet worden.

Doppelschlag in der Anfangsphase

Auf eine Abtastphase verzichtete unser Team direkt. Vier Minuten waren gespielt, als Nico Bremser frei durch war und für Bieche querlegte, der nur noch einschieben musste (4'). Kurz darauf köpfte Teichmann die Kugel nach einer Flanke von Alexander Pfefer über die Linie (8'). Auch in der Folge ließen unsere Rot-Weißen nicht locker. In der zehnten Spielminute hatte Bremser das 3:0 auf dem Fuß, scheiterte im Eins gegen Eins aber am Torwart.

Breitenfelde verkürzt vor der Pause

Lange ließ der dritte Treffer dennoch nicht auf sich warten. Bieche ließ mit einer überragenden Einzelaktion einen Verteidiger stehen und vollendete aus spitzem Winkel zum Doppelpack (25'). Die Gäste meldeten sich aber wenig später zurück. Nach einer Ecke konnte Ex-Eichedeer Lennart Herrmann zum 1:3 verkürzen (35'). Unser Team hatte durch Morten Wahl wiederum die Chance, den alten Zwischenstand herzustellen. Erneut konnte aber Breitenfeldes Keeper retten.

Habibi sorgt für die Entscheidung

Nach der Pause verflachte das Spiel zusehends. Eichede agierte nicht mehr mit dem Tempo der ersten Hälfte, stand nach hinten aber sicher. Die erste Möglichkeit des zweiten Durchgangs hatte es dafür sofort in sich. Bieche scheiterte aus wenigen Metern erst am Keeper und traf wenige Augenblicke später den linken Pfosten. Die ausbaufähige Chancenverwertung rächte sich aber nicht. Zwanzig Minuten vor dem Ende machte Tanveer Habibi nach Ablage von Bieche den Deckel drauf (70'). Für den Schlusspunkt setzte Wahl, der einen Foulelfmeter sicher verwandelte (90+1').

Kujawski: „Werden nächste Woche sehen, wo wir wirklich sind“

„In der ersten Hälfte war es ein sehr guter Auftritt von uns. Nach der Pause haben wir dann häufiger einige Fehler gemacht. Trotzdem war es ein überzeugender, verdienter Sieg“, resümierte Trainer Kujawski, der mit Blick auf den Saisonstart ausführte: „Wir sind froh, dass wir ungeschlagen in die Spielzeit gestartet sind. Wo wir wirklich stehen, werden wir aber nächste Woche sehen, wenn wir bei Grün-Weiß Siebenbäumen antreten“. //


SV Eichede U23 – Breitenfelder SV 5:1 (3:1)

SV Eichede U23: Kersbaum – Prahl, Hintz, Zittlau (70' Leu), Pfefer – Haas (83' Nolle), Wahl – Habibi, Bremser, Bieche – Teichmann (57' Evers)

Tore: 1:0 Bieche (4'), 2:0 Teichmann (8'), 3:0 Bieche (25'), 3:1 Herrmann (35'), 4:1 Habibi  (70'), 5:1 Wahl FE. (90'+1)

Zuschauer: 50


Neuste Beiträge

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, die notwendig sind, um Ihnen unsere Webseite zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.