Danke, Fabian Kolodzick!


Kolodzick.Verabschiedung.SV.Eichede.2021 2 copyMit Fabian Kolodzick verlässt einer der prägendsten Spieler der jüngeren Vereinshistorie den SV Eichede. Kolodzick erzielte für die 1. Herren und die U23 in insgesamt neun Jahren 137 Tore. Wir danken „Kollo“ für seinen Einsatz und wünschen alles Gute für die Zukunft!

Als Fabian Kolodzick im vergangenen Sommer seine Zusage für eine weitere Saison gab, freuten sich alle Beteiligten auf ein versöhnliches letztes Jahr von „Kollo“ im Dress des SV Eichede. Seit längerer Zeit war klar, dass Kolodzick im Frühjahr 2021 aus privaten Gründen den Verein verlassen würde. Leider kam die Pandemie dieser Vorfreude bekanntlich zuvor. Zurück bleiben dennoch eine Menge Erinnerungen an einen der prägendsten Spieler der jüngeren Vereinshistorie.

65 Oberliga-Treffer in den ersten drei SVE-Jahren

Kolodzick war zur Saison 2009/10 vom VfB Lübeck zum SV Eichede gewechselt. Unter Trainer Mecki Brunner erzielte er in seinen ersten drei Jahren beim SV Eichede insgesamt 65 Tore und wurde einmal Oberliga-Torschützenkönig. Nach anderthalb Jahren beim FC Schönberg 95 kehrte er im Sommer 2014 nach Eichede zurück, wo er anschließend überwiegend in der U23 zum Einsatz kam. Dort erzielte er insgesamt 62 Treffer in der Verbandsliga Süd und der Landesliga Holstein. 

Comeback vor zweitem Pandemie-Einbruch

In der Saisonvorbereitung 2019/20 zog sich Kolodzick einen Achillessehnenriss zu, welcher ihn für ein ganzes Jahr außer Gefecht setzte. Zugleich ergab sich, dass er den Verein im Frühjahr 2021 aus privaten Gründen verlassen würde. Dennoch gab der 32-Jährige seine Zusage für die Hinserie der aktuellen Saison und arbeitete an seiner Rückkehr. Ein Einsatz in der U23 und zwei bei der dritten Herren kamen noch hinzu, ehe der Spielbetrieb durch die Pandemie erneut unterbrochen wurde.

Kolodzick: „Habe mich nirgendwo wohler gefühlt als hier“

„Ich hätte mir natürlich einen anderen Abschied gewünscht. Sobald das möglich ist, werde ich mich aber nochmal persönlich von der Mannschaft und den vielen Menschen aus dem Verein verabschieden. Ich werde dem SV Eichede weiter verbunden bleiben und so oft wie es geht vorbeischauen“, sagte Kolodzick und führte aus: „Der Verein ist für mich wie eine Familie. Ich habe mich nirgendwo wohler gefühlt als hier. Ein großes Dankeschön.“

Gehrken: „Fabian wird beim SV Eichede immer willkommen sein“

„Fabian Kolodzick ist einer der prägendsten Spieler der jüngeren Vereinshistorie des SV Eichede. Neben seinen sportlichen Leistungen war er vor allem menschlich ein absoluter Gewinn für diesen Verein. Es ist sehr schade, dass wir ihn aufgrund der aktuellen Gegebenheiten nicht würdiger verabschieden können. Fabian wird beim SV Eichede immer willkommen sein“, sagte der 1. Vorsitzende des SV Eichede, Olaf Gehrken. //

 


Neuste Beiträge

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, die notwendig sind, um Ihnen unsere Webseite zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.