Kreispokal-Endspiel: Einnahmen gehen an Opfer der Hochwasser-Katastrophe


Lahrtz.SV.Eichede.gegen.SV.Preußen.Reinfeld.2020 KopieAm Samstag wird im Ernst-Wagener-Stadion das Finale des Kreispokals ausgetragen. Dann werden der SV Eichede und der SV Preußen Reinfeld um den Titel spielen. Ticket-Einnahmen und Spielprämien werden an die Opfer der Hochwasser-Katastrophe gespendet.

Am kommenden Samstag, den 24. Juli,  findet um 16.00 Uhr das Kreispokalfinale der Saison 2020/21 zwischen dem SV Preußen Reinfeld und dem SV Eichede statt. Spielort wird das Eichedeer Ernst-Wagener-Stadion sein. Der Sieger der Partie wird in der erste Runde das Landespokals am 7. August den Regionalligisten Heider SV empfangen.

Kartenvorverkauf online gestartet 

Karten für das Spiel können online oder am Sonnabend an der Tageskasse erworben werden. Der Eintritt für die Partie beträgt sieben Euro, ermäßigt fünf Euro. Das Eichedeer Organisationsteam um Fußballobmann Heino Keiper freut sich auf das erste Pflichtspiel in diesem Jahr auf der Eichedeer Sportanlage. Die Gastronomen Christian und Maxi Roebl werden mit Speisen und Getränken einmal mehr einen guten Rahmen bieten.

Hier geht es zu den Tickets: https://www.eventim-light.com/de/a/5f295d7f4901fb3717cddfeb/e/60f6e8f7fd5c7b2524ae77db

Einnahmen und Prämien werden gespendet

Die beiden Final-Vereine SV Preußen Reinfeld und SV Eichede haben gemeinsam mit dem Kreisfußballverband Stormarn abgestimmt , dass die mit diesem Spiel verbundenen Prämien in Höhe von 1.500 € und die gesamten Zuschauer-Einnahmen gespendet werden. Die finale Summe wird über den Arbeiter-Samariter Bund den Notleidenden der Hochwasser-Katastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz zugutekommen. 

400 ASB-Einsatzkräfte aktuell im Einsatz

Der ASB ist in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz mit vielen Helfern aus allen Teilen Deutschlands ununterbrochen im Einsatz, um bei der Bewältigung der Schäden zu helfen, die durch die Extremwetterereignisse verursacht worden sind. Aktuell leisten rund 400 ASB-Einsatzkräfte Hilfe in betroffenen Ortschaften. Auch der ASB Stormarn-Segeberg ist mit Helfern und Helferinnen vor Ort. //


Wer direkt spenden möchte, hier die Bankverbindung:

Spendenkonto:

Volksbank Mittelhessen eG

IBAN: DE07 5139 0000 0060 8253 51

BIC: VBMHDE5FXXX

Verwendungszweck: Hochwasser 2021



Neuste Beiträge

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, die notwendig sind, um Ihnen unsere Webseite zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.