Testspielsieg für Liga in Schönberg


Foto: FC Schönberg 95

Wittig.FC.Schönberg.85.gegen.SV.Eichede.2020

Nach zuletzt zwei sieglosen Spielen ist unserer Liga-Mannschaft am Mittwochabend wieder ein Testspielerfolg gelungen. Beim FC Schönberg 95 gelang ein 4:3-Sieg. Für unser Team trafen Kathmann, Hasselbusch und Ostermann, dazu kam ein Eigentor der Hausherren.

Nach der deutlichen 4:1-Niederlage gegen den Niendorfer SV am vergangenen Samstag war unsere Liga-Mannschaft gewillt, unter der Woche für Wiedergutmachung zu sorgen. Am Mittwochabend ging es in Mecklenburg-Vorpommern gegen den FC Schönberg 95, der in der dortigen Landesliga-Staffel den ersten Tabellenplatz belegt. Unser Team war von Beginn überlegen und belohnte sich kurz vor der Pause durch das Eigentor von Schönbergs Erik Schameidtke mit der 1:0-Führung (43.).

Eichede kontert Schönbergs Ausgleichstreffer

Nach der Pause erwischten die Hausherren den besseren Start. Drei Minuten nach Wiederanpfiff glich Marcel Nagel für die Grün-Weißen aus (48.). Unser SVE meldete sich durch den Treffer von Tim Kathmann aber postwendend zurück (53.). In der Folge erhöhte erst Niko Hasselbusch (64.) und dann Hendrik Ostermann (76.) für unsere Jungs. Spannend wurde es nochmal, nachdem die Gastgeber durch Felix Kaben (83.) und Marvin Worreschk (87.) binnen weniger Minuten auf 3:4 verkürzt hatten. Am Ende langte es letztlich aber zum zweiten Sieg der laufenden Vorbereitung. 

„Wollen weiter konzentriert arbeiten“

„Für uns war das eine gute Einheit. Wir waren zu Beginn deutlich besser, hatten in der zweiten Hälfte aber auch einige Nachlässigkeiten in der Abwehr. Nun wollen weiter konzentriert arbeiten“, sagte Trainer Denny Skwieczynski nach der Partie. Ein echter Härtetest erwartet das Team nun am kommenden Sonntag. Dann gastiert man um 14.00 Uhr bei Regionalligist Eintracht Norderstedt. //

FC Schönberg 95 – SV Eichede 3:4 (0:1)

SV Eichede: Gevert – Ostermann, Schubring, Ehlers – Günther (46. Maltzahn), Zaske (60. Stöver), – Wittig (46. Heskamp), Peters (46. Bieche), Steinfeldt – Dagli (46. Hasselbusch), Richter (46. Kathmann)

Tore: 0:1 Schameidtke ET (43.), 1:1 Nagel (48.), 1:2 Kathmann (53.), 1:3 Hasselbusch (64.), 1:4 Ostermann (76.)


Neuste Beiträge

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, die notwendig sind, um Ihnen unsere Webseite zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.