U23 verliert beim SVT Neumünster


Plate.Ahrensburger.TSV.gegen.SV.Eichede.U23.2020 2Den Start in das Landesliga-Jahr hat sich unsere U23 anders vorgestellt. Auf die gute Wintervorbereitung folgte am Samstag im ersten Pflichtspiel eine Niederlage beim SVT Neumünster. In einer zähen Partie mussten sich unsere Jungs 0:1 geschlagen geben.

Ungschlagen war unsere U23 durch die Wintervorbereitung marschiert. Nach den zuletzt deutlichen Testspiel-Siegen gegen Phönix Lübeck II und den Ahrensburger TSV galt es nun, die gute Form für den Pflichtspielauftakt beizubehalten und in der Landesliga nach einer durchwachsenen Hinrunde einige Plätze gutzumachen. Im ersten Punktspiel des Jahres war die Mannschaft am vergangenen Samstag beim SVT Neumünster gefordert. Gegen den Aufsteiger hatte man nach der 3:1-Niederlage im Hinspiel noch eine Rechnung offen. Der Beginn unseres SVE war verheißungsvoll.

Zähes Spiel nach gutem Beginn

Unsere Jungs starteten druckvoll in die Partie und hatten direkt zwie gute Tormöglichkeiten. Tanveer Habibi und Sadok Amara verpassten die Führung knapp. In der Folge wurde die Begegnung ausgeglichener. Torabschlüsse wurden zur Seltenheit. Nach einer insgesamt zähen ersten Hälfte ging es torlos in die Kabinen. In Hälfte zwei erwischten die Hausherren den besseren Start. Vier Minuten nach Wiederanpfiff erzielte Simon Fuhrmann nach einer unzureichend geklärten Ecke aus wenigen Metern die Führung für den SVT (49.). Unseren Rot-Weißen fehlte anschließend die Leichtigkeit. Man kam in der gesamten Spielzeit nicht konsequent vor das gegnerische Tor.

„Unentschieden wäre verdient gewesen“

Bis zuletzt sollte es beim knappen 0:1 bleiben. Ein ernüchternder Start, wie Trainer Paul Kujawski befand: „Es war ein schwaches Landesligaspiel. Nach der Anfangsphase konnten wir nicht mehr viele Akzente setzen. Insgesamt wäre ein Unentschieden aber verdient gewesen.“ Die nächste Möglichkeit, Punkte einzufahren, hat die Mannschaft nun am kommenden Sonntag, wenn man zu Hause den TuS Hartenholm empfängt. Im Hinspiel gelang immerhin ein starker 7:1-Erfolg. //

SVT Neumünster – SV Eichede U23 1:0 (0:0)

SV Eichede U23: Zimmermann – Plate, Zittlau, Marschner, Mildner – Janelt (68. Thane), Wahl – Habibi (69. Nolle), Günther, Amara – Czeschel

Tore: 1:0 Fuhrmann (49.)

Zuschauer: 50


Neuste Beiträge

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, die notwendig sind, um Ihnen unsere Webseite zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.