Tino Arp erster Neuzugang


Arp.Vorstellung.2020 copyMit Angreifer Tino Arp hat der SV Eichede seinen ersten Neuzugang für die Saison 2020/21 verpflichtet. Der 21-Jährige wechselt vom SC Rapid Lübeck ins Dorf. Verantwortliche des Vorstandes und der Offensivmann schlossen einen Einjahres-Vertrag ab. Willkommen, Tino!

Der erste Neuzugang des SV Eichede für die kommende Spielzeit ist Angreifer Tino Arp. „Mit Tino Arp wechselt der absolute Wunschspieler zu uns. Seit fünf Jahren steht unser Verein mit Tino in Kontakt, wir wollten ihn bereits als A-Jugendspieler gewinnen. Er hat seine Stärken in den Eins gegen Eins-Situationen, ist torgefährlich und in der Offensive auf mehreren Positionen einsetzbar. Tino wird eine Bereicherung für unseren Kader sein”, sagte der Sportliche Leiter Malte Buchholz.

31 Landesliga-Tore in zwei Spielzeiten

Tino Arp schließt in diesem Sommer seine Ausbildung zur Fachkraft für Kurier- Express und Postdienstleistung ab. Fußballerisch wurde er hochklassig von der U15 bis zur U19 beim JFV Hanse Lübeck ausgebildet. Im Herrenbereich spielte Arp eineinhalb Jahre für den 1. FC Phönix Lübeck in der Landesliga, wo er in zwei Spielzeiten 31 Treffer ezielte und für den SC Rapid Lübeck in der Verbandsliga. Dort traf Arp in einer Rückserie und in der laufenden Saison insgesamt 19 Mal.

„Eichede ein gut geführter Verein mit familiärem Umfeld“

“Ich freue mich auf meine neue sportliche Herausforderung beim SV Eichede. Mir war es wichtig, zu einem gut geführten Verein mit einem familiären Umfeld zu wechseln. Ich möchte nach abgeschlossener beruflicher Ausbildung mich nun sportlich in der Oberliga durchsetzen”, sagte Arp. Verantwortliche des SV Eichede und des abgebenden Vereins SC Rapid Lübeck befinden sich in guten Gesprächen, die Formalitäten für den baldign Wechsel einvernehmlich zu bearbeiten. //


Neuste Beiträge

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, die notwendig sind, um Ihnen unsere Webseite zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.