„Die Null steht!“: U23 gewinnt auch dritten Test der Vorbereitung


Gehrken.VfB.Lübeck.U19.gegen.SV.Eichede.U23.2021 KopieDie U23 des SV Eichede ist auch im dritten Spiel der Saisonvorbereitung ohne Gegentor geblieben. Bei der U19 des VfB Lübeck setzten sich unsere Rot-Weißen mit 3:0 durch. Auf den Führungstreffer durch Aaron Gehrken folgte ein Doppelpack von Tim Günther.

Am Donnerstagabend war die U23 des SV Eichede zu Gast an der Lübecker Lohmühle. Die weitestgehend positiven Eindrücke aus den ersten beiden Vorbereitungsspielen wollte man im Test bei der U19 des VfB Lübeck bestätigen. 

Eichede nutzt erste Torchance zur Führung

Eichede agierte mit zwei Änderungen im Vergleich zum Spiel beim Niendorfer TSV II. Für Tom Schilling und Tanveer Habibi rückten Arber Selimi und Torge Maltzahn in die Startformation. Unsere Rot-Weißen waren von Beginn an feldüberlegen, ohne jedoch besondere Torgefahr auszustrahlen. Die erste Möglichkeit wurde dafür gleich konsequent genutzt. Nach rund einer Viertelstunde hatte Aaron Gehrken aus fünfzehn Metern freie Schussbahn und traf per Dropkick ins Netz (18').

Rott hält, Gehrken und Wahl verpassen 2:0

In der Folge neutralisierten sich beide Mannschaften. Zum Ende der ersten Hälfte ergaben sich auf beiden Seiten aber nochmal nennenswerte Chancen. SVE-Keeper Lars Rott parierte gegen VfB-Angreifer Yasin Varol, kurz darauf scheiterten Gehrken und Morten Wahl am Lübecker Torwart.

SVE mit mehr Biss in Hälfte zwei

Nach der Pause agierte Eichede mit mehr Elan, was sich folglich auch im Chancenverhältnis widerspiegelte. Ein Wahl-Volley und ein Maltzahn-Fernschuss hätten kurz nach Wiederanpfiff fast das 2:0 bedeutet. Nach einer Stunde tauschte Trainer Paul Kujawski durch, brachte Schilling, Max Nolle, Peer-Maurice Ehlers und Matteo Evers in die Partie.

Günther staubt zwei Mal ab

Torgerfahr strahlte Eichede erst wieder in den Schlussminuten aus. Nach gutem Pressingverhalten vollendete Tim Günther aus sechzehn Metern ins lange Eck (86'). Zwei Minuten später konnte der Mittelfeldmann sogar nachlegen, schob auf Vorlage von Gehrken zum 3:0-Endstand ein (88').

Kujawski: „Leistung war in der zweiten Halbzeit besser“

„Die Null steht!“, konstatierte Kujawski nach dem dritten Vorbereitungsspiel ohne Gegentor, fand in der Analyse aber auch kritische Worte: „In der ersten Halbzeit fand ich es nicht gut, weil wir nicht in die Zweikämpfe gekommen sind und zu passiv agierten haben. Unser Treffer war schon verdient, wir haben dem Gegner aber immer mehr Sicherheit gegeben“, sagte der Trainer und führte aus: „In der zweiten Hälfte waren wir dann präsenter. Insgesamt war es ein guter Test, wir probieren aktuell eine Menge aus.“ Den nächsten Auftritt des Teams gibt es am kommenden Dienstag, wenn man beim HSV Barmbek-Uhlenhorst II zu Gast ist. //


 VfB Lübeck U19 – SV Eichede U23 0:3 (0:1)

SV Eichede U23: Rott – Selimi, Marschner (60' Schilling), Zittlau (60' Ehlers), Pfefer – Haas (60' Nolle), Wahl – Günther, Maltzahn, Gerhken – Störmer (60' Evers)

Tore: 0:1 Gehrken (18'), 0:2 Günther (86'), 0:3 Günther (88')

Zuschauer: 30


Neuste Beiträge

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, die notwendig sind, um Ihnen unsere Webseite zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.